Maßgefertigte Rahmen in Ihrer Wunschgröße

Beschreibung

Stiers Tension Deckeneinbau Motorleinwand mit seitlichen Seilen

Ob in Büros, Konferenzräumen, Hotels, Museen oder in Ihrem Heimkino: Die Stiers Tension Deckeneinbau Motorleinwand ermöglicht eine vielseitige Anwendung. Sie ist durch seitliche Laschen mit dünnen Seilen charakterisiert, die das Leinwandtuch nach außen ziehen und damit eine perfekte Planlage der Projektionsfläche bieten.  Auch die Innenspannfedern und die Gewichtstange sorgen für Straffung. Durch ihr kompaktes Design und die niedrige Einbautiefe von nur 12 cm verschwindet die Motorleinwand unauffällig in der Decke. Das Gehäuse der Leinwand und die seitliche Blende bestehen aus einem Guss, wodurch die nahezu unsichtbare und spaltenfreie Deckenintegration unterstützt wird.

 

Deckeneinbau Motorleinwand mit ausgezeichneter Bildqualität

Durch die hochwertige Projektionsfläche bietet Ihnen die Tension Motorleinwand eine ausgezeichnete Bildqualität mit kräftigen Farben, starken Kontrasten und hellem Bild. Dank der polierten Strangguss-Wickelwelle mit nahtloser Vertiefung lässt sich die Projektionsfläche reibungslos und faltenfrei ohne Linien und Punkte ausfahren. Für einen leistungsstarken Betrieb verfügt die Leinwand über einen wartungsfreien Somfy Motor mit Thermoschutzschaltung. Motor und Wickelwelle besitzen ein Kugellager sowie einen Schall- und Vibrationsschutz, wodurch Geräusche reduziert werden.

 

Stiers Tension Deckeneinbau Motorleinwand mit dreischichtigem PVC 

Die Deckeneinbau Motorleinwand ist in Original-Kinoleinwandqualität mit dreischichtigem PVC hergestellt und zu 100% blickdicht. Dank der perfekten Spannung und Planlage eignet sie sich ideal für den täglichen Einsatz. Die Seile und Projektionsfläche ermöglichen ein präzises Auf- und Abrollen. Verwenden können Sie die Stiers Tension Deckeneinbau Motorleinwand für alle Beamer und Projektoren im privaten Bereich sowie auch für Veranstaltungsstätten mit Publikumsverkehr.

 

Tension Motorleinwand mit seitlichen Seilen – Materialeigenschaften

  • in Original-Kinoleinwandqualität mit dreischichtigem PVC
  • Seile und Projektionsfläche rollen präzisere Auf und Ab.
  • zu 100 % blickdicht
  • im B1-Standard schwer entflammbar nach DIN 4102
  • Projektionsfläche auch in grau und anderen Oberflächen erhältlich
  • Für alle Beamer und Projektoren geeignet
  • Spannung und perfekte Planlage für den täglichen Einsatz

 

Tension Deckeneinbauleinwand 

 

Das zeichnet die Stiers Motorleinwände aus:

Stiers Leinwand Qualität

  • aus deutsch-EU Herstellung
  • Nach EU Richtlinien ohne Schadstoffe,
  • Kadmium frei Sicherheitstechnisch: DIN 19045-Teil 5
  • für Veranstaltungsstätten mit Publikumsverkehr geeignet,
  • schwer entflammbar B1 DIN 4102
  • Von TU München untersucht und freigegeben.

 

 

Technische Daten

 

 

Rollbildwand_Somfy Motor

Projektionsflächen

Übersicht: Stiers Leinwand Oberflächen
Übersicht: Stiers Leinwand Oberflächen

 

Insider Tipp Projektionsflächen

Im Lieferumfang

Im Lieferumfang

  • Komplett zusammengebaute Leinwand mit Rahmen
    • 4 x Deckenhalter
    •  8 x Teleskopgewindestangen (Für den Einbau in hohe Zwischendecken)
    •  4 x Gewindestangen für Montage in niedrigen Zwischendecken von 12 – 14 cm
    •  2 x Schnappverschlussabdeckungen (dadurch ist keine Revisionsöffnung nötig)
    •  1 x Einstellschlüssel (Um den Ausfahrbereich ggfs. zu verändern, die Leinwand kann allerdings sofort in Betrieb genommen werden)
    •  1 x Aufputzschalter für Rauf- Runter und Stopp
    Endpunkte der Leinwand sind voreingestellt.
Zubehör Deckeneinbauleinwand, Im Lieferumfang enthalten
Zubehör Deckeneinbauleinwand, Im Lieferumfang enthalten

Montageanleitung

Deckeneinbau Motorleinwand Einbau

In einem Neubau empfehlen wir die Leinwand vor dem Einbau der Abhangdecke aufzuhängen. Die Leinwand ist staubdicht in einer Luftkissenfolie verpackt und kann bis zum Einbau der Zwischendecke so bleiben. Für Einbau in eine bestehende Decke ist ein Ausschnitt nötig: 12 cm breit, 12 cm hoch und 15 cm breiter als die Projektionsfläche.

Anleitung Deckeneinbauleinwand Montage

Kurzanleitung für die Montage einer Deckeneinbauleinwand mit Projektionsfläche 300 cm breit:

Benötigter Ausschnitt in der Decke 315 x 12 cm

  1. Die vier mitgelieferten Befestigungsplatten an der Betondecke festschrauben. Je Seite rechts und links zwei Befestigungsplatten im Abstand von 312 cm und 5 cm Abstand zwischen den zwei Platten anbringen.
    8 Schrauben (6 bis 7 mm Durchmesser) sind nötig (nicht im Lieferumfang).
  2. Die vier 50 cm/100 cm mitgelieferten 8 mm Gewindestangen so schneiden, dass sie von der Betondecke bis 1 cm vor der Unterkante der Abhangdecke ragen oder die 4 x 10 cm Gewindestangen für niedrige Decken.
  3. Die vier M8 Gewindestangen in die 8 mm Gewindehalterungen von Montageplatten stecken und anziehen. Am unteren Ende vier M8 Muttern und Beilagscheiben besorgen und festschrauben.
  4. Das Deckeneinbauleinwand-Gehäuse in die Gewindestangen mit Beilagscheiben und Muttern einhängen und anziehen, sodass die Blende und der Leinwandkasten bündig mit der Decke werden.
  5. Nachdem die Zwischendecke eingebaut ist, die Folie entfernen und dann erst die Leinwand an 230 Volt Netz anschließen. Mit den Schnappverschluss-Revisionsöffnungsdeckeln die zwei Öffnungen rechts und links schließen.

Einhängen einer Deckeneinbauleinwand

Tension Deckeneinbauleinwand

ab 1.780,00 

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Auf Lager
✓ Sofort versandfertig. Lieferzeit: 1-2 Werktage.