Maßgefertigte Leinwände – fragen Sie an
Maßgefertigte Rahmen in Ihrer Wunschgröße

Wie lauten die Umrechnungsformeln für verschiedene Bildformate? 

Die große Auswahl an Beamerleinwandformaten kann für viele Kunden eine Bestellung zu einer Herausforderung machen.

Zwar wissen Kunden im Idealfall bereits, wie breit und meistens in welchem Format die Leinwand sein soll, jedoch ist die Umrechnung des Formates und der Breite in die Leinwandhöhe nicht selbsterklärend.

Welche Bildformate gibt es? 

  1. Es stehen verschiedene Bildformate in Standardgrößen zur Auswahl wie: 1:1, 4:3, 16:9, 16:10 oder 21:9, Cinemascope, Breitbild, Blockbuster Format)

Umrechnung der Bildformate in Standardgrößen:

Die Umrechnung der Bildformate ist besonders dafür gedacht, die Höhe der Leinwand auszurechnen. Diese ist besonders für die optimale Bildeinstellung und Bildposition von großer Bedeutung. 

Anleitung: 

Nehmen wir einmal an, Sie haben Ihr gewünschtes Leinwandformat ausgewählt. Dieses soll das am meisten verwendete Format 16:9 sein. 

In Ihrem Wohnzimmer haben Sie z.b. eine freie Breite von 320 cm, welche sie möglichst komplett bespielen möchten. Hier wäre eine Standardgröße 300 breit.

  1. Suchen Sie in der Tabelle Ihr Format aus. 
  2. Nun nehmen Sie die Breite die Ihre Leinwand haben soll und dividieren diese mit dem dazugehörigen Wert in der Tabelle.

Bsp: Format 16:9 wird durch 1.76 dividiert

=> Leinwandbreite 300 cm / 1,76 = Ergibt eine Höhe der Projektionsfläche von: 170,45 cm

Umrechnungsbeispiele für verschiedene Formate:

4:3

Formel: Breite der Projektionsfläche / 1.33 = Höhe der Projektionsfläche

Beispielrechnung: 300 dividiert / 1.33 ergibt eine Höhe von _______

16:10

Formel: Breite der Projektionsfläche / 1.6 = Höhe der Projektionsfläche

Beispielrechnung: 300 dividiert / 1.6 ergibt eine Höhe von _______

16:9

Formel: Breite der Projektionsfläche / 1.76 = Höhe der Projektionsfläche

Beispielrechnung: 300 dividiert / 1.76 ergibt eine Höhe von _______

21:9

Formel: Breite der Projektionsfläche / 2.35 = Höhe der Projektionsfläche

Beispielrechnung: 300 dividiert / 2.35 ergibt eine Höhe von _______

Leinwände werden heutzutage meistens von Full HD oder 4K Beamern bespielt. 

Der Beamer projiziert selbst immer einen perfekten Rand für den jeweiligen Film, Dokumentation, Vortrag, Kultur, Sport, etc. Leinwände werden bevorzugt in komplett weiß bestellt. 

Damit sie wissen mit welcher Formel sie umrechenen müssen, müssen sie sich im Vorfeld für ein passendes Format/ Fläche entscheiden: 

Unsere Entscheidungshilfe aus unserer Erfahrung: 

Wenn Sie eine Rahmenleinwand benötigen, müssen Sie sich für ein Bildformat entscheiden.

Das am meisten verwendete Format ist 16:9. (Moderne TV Format) 

Für Vortragsräume wo Laptopräsentationen gemacht werden ist das Format 16:10 am geeignetsten. Auch 4:3 oder 21:9, Cinemascope ist erhältlich.

Motorleinwand 

Wenn Sie eine Motorleinwand mit schwarzen Rand bestellen möchten ist diese Umrechnungstabelle ebenfalls sehr wichtig. Durch den 5 cm schwarzen Rand zu allen 4 Seiten, reduziert sich die Projektionsbreite und Höhe um jeweils 10 cm. Ein schwarzer Vorlauf wird mit 40 cm geliefert. Ein höherer Vorlauf in schwarz ist nicht möglich, wegen der Planlage.

In der breite 160 cm bis 300 cm komplett in weiß werden mit einem 1:1 Format geliefert. 350 cm und 400 cm breite Motorleinwände mit dem kompakten 12 x 12 cm Gehäuse sind 300 cm lang. 250 cm, 3 Meter, 3,5 Meter und 4 Meter Motorleinwände sind voreingestellt und können sofort eingesetzt werden. Sie fahren 225 cm nach unten und passen somit in jeden Vortragsraum oder Wohnzimmer. 

Alle gängigen Formate können darauf abgespielt werden. 

Unsere Bwamer Leinwände im Format 16:9 ,16:10, 21:9 haben entsprechend einen langen weißen Vorlauf. Dieser sorgt für einen angenehmen Betrachtungswinkel und somit eine gesunde Kopfhaltung. Zusätzlich unterstützt wird das angenehme Bild durch den verwendeten Beamer, denn dieser macht in der Regen immer einen perfekten Rand.

Für einen Einsatz in hohen Räumen kann der Ausfahrbereich der Leinwand erhöht werden. (-> Mehr zu Vorlauf können sie in folgendem Blogartikel lesen) 

Über uns

Lichtanlagen, Beamerleinwand, innovative Raumausstattung und Technik für Bühnen, Messen, Büros und Forschung.
Lighting Equipment, Projection Screens, Unique Decor, Technology for Stage, Trade Shows, Research and Home Interiors.

Ähnliche Beiträge

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden